#NEW – GOTT IST GUT!

By 24. Januar 2017Allgemein

„Alles, was Gott uns gibt, ist gut und vollkommen. Er, der Vater des Lichts, ändert sich nicht; niemals wechseln bei ihm Licht und Finsternis.“ Jakobus 1, 17

Blog

So wie die Sonne mit ihren Strahlen unseren Körper wärmt, strahlt die Güte Gottes auf unser Leben. Gott ist gut. Gott ist Gnade und alles Gute, das uns widerfährt, kommt von Gott. Es ist wichtig und grundlegend für unseren Glauben, zu verstehen, dass Gott gut ist. Immer. Er kann nicht anders als gut zu sein. Er ist nicht böse oder widerwillig und er will uns strafen. Nein, Gott ist gut und nur Gutes kommt von ihm und aus ihm. Die Bibel geht sogar noch einen Schritt weiter und sagt uns, dass alles, was in unserem Leben gut und vollkommen ist von Gott kommt. Das Gute passiert nicht aus Zufall und auch nicht aufgrund unserer eigenen Leistung. Der Ursprung ist immer in unserem himmlischen Vater zu finden.

So oft beschenkt uns Gott mit seiner Güte, er zeigt uns seine Gnade und Gunst, er beschützt uns, heilt uns, bewahrt uns, führt uns und öffnet uns neue Türen. Doch leider stehen wir alle in der Gefahr, dies nicht wahrzunehmen und machen den Zufall, das Glück und die Umständen dafür verantwortlich. Ich möchte dich ermutigen, ändere hier deine Gesinnung. Beginne zu sehen, was Gott dir täglich schenkt. Je mehr wir Gottes Wirken in unserem Leben erkennen und je dankbarer wir dafür werden, umso mehr kann Gott uns immer wieder geben. Nimm nichts für selbstverständlich.

Es war nicht Zufall, dass du deinen Partner kennengelernt und dich in sie/ihn verliebt hast. Gott führte deine Schritte. Es war nicht ein glücklicher Umstand, dass du deinen Job erhalten hast. Es war die Gunst Gottes, die dir diese Türe öffnete. Die Tatsache, dass deine Kinder so gut unterwegs sind, aufblühen und sich zu einem Segen für die Gesellschaft entwickeln, ist nicht nur eine Folge deiner Leistung. Nein, Gott hat dich und deine Familie durch alles durchgetragen, bewahrt und stets euer Bestes gesucht. Darum sollten wir lernen, Gott für alles zu danken. Durch unsere Haltung des Dankens werden wir zu einem Späher von Gottes Güte in unserem Leben. Sage zu dir selbst: „Ich kann es fast nicht erwarten, heute wieder zu sehen und zu erleben, was Gott alles für mich bereit hat.“ Auch wenn es etwas Kleines und Unspektakuläres ist, danke Gott dafür. Vielleicht hast du eine gute Idee oder ein Projekt früher als erwartet abgeschlossen, eine gute Begegnung gehabt oder wurdest einfach von der Schönheit der Natur überrascht. Halte kurz inne und danke Gott dafür. Denn er arbeitet konstant daran, uns immer wieder mit seiner Güte und Gnade zu überraschen. Wann immer uns etwas Gutes widerfährt, gib Gott die Ehre dafür. Danke ihm und du erinnerst dich wieder an seine Güte. Warum? Gott ehrt es, wenn wir einen dankbaren Lebensstil entwickeln. Gott liebt es, wenn wir ihm für alles Gute, das uns widerfährt, danken. Unterlasse es nicht und du wirst mehr und mehr die Güte und Gunst Gottes in deinem Leben sehen, entdecken und sie wird dich mehr und mehr überraschen und weiterbringen.