SCHAFFE PLATZ FÜR ETWAS GRÖSSERES!

By 19. Januar 2017Allgemein

„So wird es kommen, dass die Letzten die Ersten sind und die Ersten die Letzen.“ Matthäus 20, 16

Blog

Bevor wir in unserem Leben befördert werden, weiter kommen, neue Türen durchlaufen und an bessere Positionen berufen werden, gibt es eine Zeit der Vorbereitung. Eine Zeit, die Gott dazu gebraucht, um für den Segen, der auf uns wartet, in uns das richtige Fundament zu bauen. Wir alle gehen immer wieder durch diese Phasen der Vorbereitung, durch diese Zeit vor dem Durchbruch. Ohne diese Zeit werden wir den Durchbruch nicht gesund erleben und der erwünschte Segen könnte sich ohne ein gesundes Fundament zu einem Fluch verändern.

Leider verpassen viele Leute ihren versprochenen Segen von Gott, nur weil sie nicht bereit sind, durch diese Phase der Vorbereitung zu gehen. Statt die Zeit des Wartens sinnvoll zu nutzen, schauen sie umher, vergleichen sich mit anderen, sind neidisch, versuchen sich, etwas zu holen, für das sie noch gar nicht bereit sind oder versuchen, jemanden zu sein, der sie gar nicht sind. Sie haben vergessen oder wussten es nicht, dass wir einen Gott haben, der uns segnen will. Dass Gott schon etwas Größeres für unser Leben am Vorbereiten ist. Wenn wir an Gott festhalten, uns dem Prozess des Wartens aussetzen, zu uns selber stehen, zufrieden sind mit dem, was wir haben und unsere Dankbarkeit nicht verlieren, wird Gott uns zur richtigen Zeit im richtigen Abschnitt unseres Lebens nach vorne holen, uns an Positionen bringen, die wir menschlich gesehen gar nicht verdient haben und uns mit Menschen in Kontakt bringen, die sich außerhalb unsers Einflusses befinden.

Also mach dir keine Sorgen – auch wenn Menschen eher befördert werden, dich überholen, mehr Segen einfahren und es ihnen scheinbar besser geht als dir. Bleibe dankbar, gib stets dein Bestes, entscheide dich, dort wo du bist, im Glauben zu wachsen, habe eine lernbereite Haltung, diene und investiere dich in die Menschen, die sich jetzt in deinem Umfeld befinden, mache dich bereit für das nächste Level und wenn die Zeit reif ist, wird Gott dir eine neue Türe öffnen. Behalte deinen Glauben und deine Treue in deinem Jetzt und Gott wird dich weiterführen. Wenn wir uns hingegen selbst um unsere Karriere und offenen Türen kümmern, wird sich Gott zurückziehen und am Ende wirst du dich mit zweitrangigem Segen zufrieden geben müssen. Gott will dich erstklassig segnen, dies kann er aber nur, wenn du ihm dies überlässt und treu deinen Job im Jetzt tust, dort wo du bist. Ich ermutige dich, gib heute dein Bestes, diene den Menschen an deinem Arbeitsplatz, diene deinen Kindern zuhause, diene den Menschen, die Gott dir heute über den Weg führt. Je mehr wir uns dort, wo wir sind, gebrauchen lassen statt nach den Sternen zu greifen, wird Gott die Sterne in unsere Gegenwart bringen.