HOPE & LIFE – GOTT WILL DICH IN ÜBERFLIESSENDEM MASS SEGNEN

By 21. August 2017Allgemein

„Unser Lebensstil zeichnet sich aus durch Grosszügigkeit.“ (Aus dem 3. Wert von HOPE & LIFE: Generosity – Grosszügigkeit ist unser Lebensstil)

blog

In Epheser 3,20 lesen wir, wie Paulus die Menschen ermutigt, an einen grossen und grenzenlosen Gott zu glauben. An einen Gott, der jegliche Gedankenmauern und Grenzen sprengen kann. An einen Gott, dem rein gar nichts unmöglich ist.

„Ihm (Gott), der mit seiner unerschöpflichen Kraft in uns am Werk ist und unendlich viel mehr zu tun vermag, als wir erbitten oder begreifen können, ihm gebührt durch Jesus Christus die Ehre in der Gemeinde von Generation zu Generation und für immer und ewig. Amen.“ Epheser 3, 20&21

Immer wieder erlebte ich in den letzten 16 Jahren, in denen wir hier im Emmental Kirche bauen, wie Gott uns geführt und begleitet hat und uns mit einem Wunder nach dem anderen überrascht hat. Immer wieder hat er unser Denken und unsere Erwartungen gesprengt, und er hat mehr verändert und möglich gemacht, als wir erwartet hätten. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Gott baut unsere Kirche. Ich darf erleben, wie Gott aus meinem Leben das gemacht hat, was ich heute bin. Ich sehe Wunder um Wunder in meiner Vergangenheit und freue mich auf all die positiven Überraschungen und göttliche Segnungen, die in der Zukunft auf unsere Kirche und unsere Leben warten. Und genau das liebe ich so an unserem Gott: Solange wir mit ihm unterwegs bleiben wird Gott nicht aufhören, uns immer wieder mit seiner Güte zu überraschen, unseren Alltag zu beleben und unsere Erwartungen zu sprengen. Und wenn Gott etwas tut, dann selten so, dass wir einfach gerade genug haben, um die Situation zu überleben oder zu überstehen. Nein, wenn Gott uns mit seiner Gunst segnet, dann tut er es in überfliessendem Mass, so dass wir mehr als genug haben. Zu viel! Und warum macht er das? Damit wir grosszügig von seinem Segen, seiner Liebe, seiner Freude und seiner Güte an andere weitergeben können. Je mehr wir geben, desto mehr kann Gott uns wieder Neues von seiner Güte anvertrauen.

Wenn du das Gefühl hast, es geschehe gerade nichts Besonderes in deinem Leben, dann ermutige ich dich: Gib der Niedergeschlagenheit keinen Raum. Gott kann und wird mehr in deinem Leben bewegen und tun. Wir, du und ich, sind noch lange nicht am Ziel. Mehr ist möglich. Gott kann und wird noch grössere Wunder in deinem Leben tun. Gott kann deine Krankheit heilen. Gott kann deine Situation zum Guten verändern. Gott kann deine Not lindern und will dein Leben besser und qualitativer wenden. Doch wenn wir aufhören zu träumen, aufhören, mehr zu erwarten, werden wir all den überfliessenden Segen, den Gott für uns bereit hat, nicht erleben. Darum sehne dich wieder nach mehr! Gott hat unglaubliche Dinge für dich in deiner Zukunft bereit. Hör nie auf zu träumen. Hör nie auf, mehr von Gott zu erwarten. Hör nie auf, mehr von Gottes Segen, seiner Weisheit, seiner Kraft und seiner Kreativität für dein Leben, deine Ehe, deinen Job, deine Zukunft, deine Familie, deine Beziehungen und deine Freundschaften zu erwarten. Warum? Gott will dich segnen, und zwar im Überfluss, damit auch du zu einem Segen für andere werden kannst!

Sage deshalb heute:

„Ich will zu einem Segen für andere werden und von meinem Überfluss weitergeben. Ich erwarte, dass Gott mich ab heute immer wieder mit seinem Segen überrascht. Ich entscheide mich für den überfliessenden und nicht begrenzten Segen in meinem Leben. Die Aussage „es reicht ja schon“ will ich hinter mit lassen. Gott hält mehr für mich bereit. Gott wird mir auf übernatürliche Art und Weise Türen öffnen. Er wird mir die richtigen Leute zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Seite stellen. Ich will erleben, wie die Aussage in Epheser 3,20 in hohem Mass und darüber hinaus auf mich zutrifft. AMEN!“