„David zog für Saul in den Kampf und war erfolgreich in allem, was Saul ihm auftrug. Schliesslich machte Saul ihn zum Heerführer, eine Wahl, die den Beifall des Volkes und auch der Diener Sauls fand.“ 1. Samuel 18, 5

David war erfolgreich in allem was Saul ihm auftrug. Gott segnete David gewaltig und schenkte ihm nicht nur Erfolg bei der Ausübung seines Auftrages, sondern auch die Gunst der Menschen. David, so könnte man meinen, befand sich auf dem Höhepunkt seines Lebens. Aus einem einfachen Hirten wurde er ein General über das Heer des Königs. Gott öffnete David immer wieder neue Türen: Als Hirte auf dem Feld schenkte Gott ihm eine neue Gelegenheit durch Goliath. Der Sieg über diesen Riesen brachte ihn turbomässig an den Hof des Königs. Dort lernte er Jonathan (Sauls Sohn) kennen und sie wurden gute Freunde. Dann kämpfte er sich an die Spitze des königlichen Heeres und gab auch dort sein Bestes. Warum nur wurde David so unglaublich gesegnet? Ich denke das Geheimnis dieses Segens finden wir in seiner Treue zum “Jetzt”. Egal wo David war, ob auf dem Feld als Hirte, als Junge gegenüber von Goliath oder dann am Hof des Königs – er gab immer sein Bestes. Er beklagte sich nie, er verlor nie seine dankbare Haltung und auch wenn er keinen direkten Gewinn aus der Arbeit herausholen konnte, diente er mit einer unglaublichen Opferbereitschaft und gab für die Schafe, für den König und für die Armee immer wieder sein Bestes.

So ist es auch bei uns. Gott liebt es, wenn wir an dem Ort, wo wir uns befinden, unser Bestes geben. Statt uns zu fragen, wo könnten wir hin, was könnten wir noch alles bewegen und wo wartet noch mehr Segen auf uns, können wir uns entscheiden, das Beste an dem Ort zu geben, wo wir uns heute befinden. Denn wie David dürfen wir wissen, dass Gott für uns ist, dass Gott einen Plan für unser Leben hat und uns zur richtigen Zeit weiterführen wird. Gott wird uns beschenken mit der richtigen Idee, einer offenen Tür, mit Menschen, die uns über den Weg laufen oder mit Lösungen, die wir plötzlich wie aus dem Nichts finden. Wenn wir uns entscheiden, dort wo wir sind – sei es als Mutter, Vater, Ehemann, Ehefrau, Arbeitergeber, Arbeitnehmer, Schüler oder Student – unser Bestes zu geben, dann dürfen wir sicher sein, dass Gott sein Bestes für uns gibt und uns weiterführen wird. David hat den Segen nie gesucht, der Segen hat ihn gesucht. Offene Türen und Gelegenheiten haben ihn immer wieder überrascht. David hat die Möglichkeiten gepackt und Gott konnte ihn so weiterführen. Dank unserer Haltung der Treue und des Vertrauens wird Gott auch uns immer wieder weiterführen.

Ich schrieb in meine Bibel Folgendes über David:

„David: So wie er vorher als einfacher Hirte die Schafe seines Vaters hütete, gab er sein Bestes für eine Armee, die nicht seine war, zog in einen Krieg, der nicht seiner war und kämpfte mit dem Einsatz seines Lebens für einen König der eigentlich keiner mehr war.“