„Als David und seine Männer kamen, sahen sie die niedergebrannte Stadt und dass ihre Frauen, Söhne und Töchter verschleppt worden waren. Da weinten sie, bis sie die Kräfte verließen. … David befand sich in einer sehr schwierigen Lage, denn seine Männer waren über der Verlust ihrer Frauen und Kinder so verbittert, dass sie schon davon redeten, ihn zu steinigen. Doch David fand neue Kraft im Vertrauen auf den Herrn, seinen Gott.“  Aus 1. Samuel 30, 1-6

David kommt mit seinen Männer von einer Schlacht zurück, und als sie ins Lager kommen sehen sie, dass all ihre Frauen und Kinder verschleppt und gefangen genommen wurden. Für alle eine sehr schlimme und unverständliche Situation. Sie verloren auf einen Schlag einfach alles. Ihre Herzen wurden bitter und sie drohten sogar, ihren Leiter David umzubringen. An dieser Stelle lesen wir, dass David genau an diesem Tiefpunkt in seinem Leben Gott suchte, ihn anbetete und so neue Kraft fand.

Wo finden wir neue Kraft zum Leben? Wo finden wir die Energie und Stärke, um trotz unseren Ängsten, unseren Nöten und unseren Fragen weiterzufahren und durchzuhalten? Ich denke in dieser Geschichte finden wir ein tiefes Geheimnis. Wie David finden auch wir immer wieder neue Hoffnung, wenn wir trotz allem Gott anbeten und ihn ehren. David betete Gott an, auch wenn alles gegen ihn war. So möchte ich auch dich ermutigen, bete Gott an, egal wie es in deinem Leben aussieht. Auch wenn du noch Fragen hast und dich Nöte zu erdrücken drohen, suche Gott und du wirst neue Stärke finden. Anbetung, an Gott festhalten, treu eine Kirche zu besuchen und mitzuhelfen, einen Ort zu kreieren, wo Gott groß werden kann und großzügig von unseren Finanzen weiterzugeben sollte nicht nur dann geschehen, wenn es uns gut geht, sondern auch dann, wenn alles gegen uns zu sein scheint. Dann erst recht! Denn wir finden unsere Stärke, indem wir Gott weiterhin priorisieren, ihn ehren und gewichten. Anbetung trotz Dunkelheit. Anbetung trotz Fragen. Treu bleiben trotz allem, was gegen uns zu sein scheint. So finden wir neue Kraft und neue Stärke.

David durchlebte viele Herausforderungen und wurde immer wieder verletzt und hintergangen: Er wurde von seinem Vater auf dem Feld bei den Schafen vergessen. Er wurde von seinen Brüdern belächelt. Eine seiner Töchter wurde von ihrem Halbbruder vergewaltigt. Er verlor ein Kind kurz nach dessen Geburt. Er wurde von seinem eigenen Sohn verraten, indem dieser eine Rebellion um den Thron anzettelte. Er wurde x Mal nicht Ernst genommen, verletzt und hätte x Gründe gehabt, Gott den Rücken zuzuwenden und den Glauben aufzugeben. Doch je mehr er erlebte wie die Umstände gegen ihn waren, umso mehr betete er Gott an und suchte ihn. Mach es wie David – egal was gegen dich zu sein scheint, finde neue Stärke in der Dunkelheit des Lebens, indem du deinen Gott anbetest, suchst und ihn ehrst. Neue Stärke und Kraft werden dein Leben beleben und deine Situationen erfrischen.