„Der Dieb kommt nur, um die Schafe zu stehlen und zu schlachten und um Verderben zu bringen. Ich aber bin gekommen, um ihnen Leben zu bringen – Leben in ganzer Fülle.“ Johannes 10, 10

Jesus verspricht hier, dass er gekommen ist, sein Leben gegeben hat und von den Toten wiederauferstanden ist, um uns Leben zu bringen. Leben in ganzer Fülle. Seine Liebe, seine Fürsorge und sein Segen kennen keine Grenzen und Jesus will uns immer wieder alles geben, was wir brauchen. Nicht nur genug, sondern sogar zuviel. In ganzer Fülle, überfließend, grenzenlos. Doch statt das Beste aus unserem Leben herauszuholen, geben wir uns mit dem Dieb ab. Mit dem, der gekommen ist, um zu stehlen, zu schlachten und uns ins Verderben zu führen. Wir verlieren nach und nach die Freude, leben das Leben eines Getriebenen und verlieren die Freiheit und Fülle, die Jesus uns eigentlich geben möchte. Wann passiert dies? Wenn wir der Stimme des Feindes mehr Gewicht geben als der von unserem Gott. Wir beginnen uns so zu sehen wie die Welt uns sieht, wie die negativen Stimmen uns sehen und nicht wie Gott uns sieht. Und je mehr wir diesen Stimmen glauben, umso mehr entfernen wir uns von dem, was Gott für uns bereit hat. Wir beginnen zu glauben, dass wir nichts Besonderes sind und Gott keinen Plan und Segen für uns bereit hat.

Darum frage ich dich: Wer hat dir gesagt, dass du deine Ausbildung nicht erfolgreich abschließen kannst? Wer hat dir gesagt, dass du nie heiraten wirst? Wer hat dir gesagt, dass du deine Träume nicht verwirklichen wirst? Wer hat dir gesagt, dass du nicht schön bist? Wer hat dir gesagt, dass du zu nichts taugst? Wer hat dir gesagt, dass du nie ein eigenes Haus besitzen wirst? Wer hat dir gesagt, dass du nie erfolgreich sein wirst? Wer hat dir gesagt, dass du nie aus deinen Schulden herauskommen wirst? Wer hat dir gesagt, dass du deine Sucht nie überwinden wirst? WER? Gott sicher nicht. Denn Gott hat alles für dich gegeben. Er hat seinen Sohn am Kreuz sterben lassen. Jesus starb am Kreuz, um uns von all diesen Stimmen zu befreien. Jesus starb am Kreuz, um uns aus unserer Hoffnungslosigkeit herauszuführen. Jesus starb am Kreuz, damit wir ein Leben haben dürfen, ein Leben in ganzer Fülle und Erfüllung. Jesus will uns segnen. Jesus will uns weiterbringen. Jesus will uns helfen, unsere Träume wahr werden zu lassen und unser bestes Leben zu leben. Jesus hat mehr für dich bereit! Öffne immer wieder dein Herz gegenüber ihm und lass dir diesen Glauben nicht rauben. Egal was die Stimmen und die Menschen um dich herum sagen, glaube ihnen nicht. Glaube nur einem: Jesus. Denn er ist die Wahrheit. Und alles was er sagt, wird er auch wahr werden lassen. Glaube an ihn, halte dich an ihm fest. Glaube daran, dass er einen Plan für dein Leben hat und immer dein Bestes suchen will und wird, und du wirst Leben finden, Leben in ganzer Fülle. Genug, zuviel, überfließend!