„Denn was wir sind, ist Gottes Werk; er hat uns durch Jesus Christus dazu geschaffen, das zu tun, was gut und richtig ist. Gott hat alles, was wir tun sollen, vorbereitet; an uns ist es nun, das Vorbereitete auszuführen.“ Epheser 2, 10

Wir, du und ich, sind Gottes Werk. Man könnte dem auch sagen, Gottes Meisterwerk. Ich liebe diesen Vers, weil er mir sagt, dass ich ein Kunstwerk bin, einzigartig und genial geschaffen. Kreiert, designt und geformt von meinem himmlischen Schöpfer. Zudem hat Gott mich nicht nur geschaffen, sondern er hat auch einen Plan mit mir. Gott hat für mein Leben alles vorbereitet was ich benötige, um ein geniales und erfülltes Leben zu haben. Gott hat all die guten Taten, die ich tun kann, vorbereitet. Möglichkeiten warten in meiner Zukunft auf mich. Segen will entdeckt werden und Abenteuer sind auf dem Weg zu mir. Dies liebe ich so an meinem Leben. Seit ich mich mit 8 Jahren entschieden habe, mein Leben mit Gott zu leben, ist es mir noch nie langweilig geworden. Mein Leben ist voller Energie, Fülle, Ideen und Möglichkeiten, die gelebt werden wollen. Immer und immer wieder wartet Gott mit neuem Segen, neuen Ideen und neuen Abenteuer auf mich. Ist das nicht gewaltig? Gott ist begeistert von uns, er hat mit dir und mir ein Meisterwerk geschaffen und hat das beste Leben für uns schon vorbereitet.

An uns ist nun, dieses Leben auch zu leben! Und hier ist der Schlüssel dazu: All die Versprechen über deinem Leben, all der Segen, der auf dich wartet, all die Abenteuer, die noch gelebt werden wollen, können nur wahr werden und in dein Leben kommen, wenn wir JA sagen! JA zu Gott JA zum Segen, JA zu neuen Abenteuern, JA zum Leben. Doch so viele Menschen verpassen die Fülle des Lebens und Gottes Segen und seine Gunst, weil sie aufgehört haben zu glauben. Sie bleiben stehen und sage zu sich selber:

„Dieser finanzieller Segen ist nicht für mich. Gott hat mich vergessen und mit mir meint er es eh nicht gut. Abenteuer im Glauben sind für draufgängerische Menschen, für mich ist das nichts. Oder warum sollte ich mich freuen, ich habe so viel Schweres durchzumachen, auch Gott kann da nicht viel ändern.“

Wenn du solche oder ähnliche Aussagen machst, ja, dann verpasst du den Segen, den Durchbruch oder das nächste Abenteuer. Steh stattdessen wieder auf und sage zu dir und Gott:

„Lieber Gott, ich bin ready für deinen Segen. Ich glaube daran, dass du mehr für mich, meine Ehe, meine Familie, meinen Alltag und meine Zukunft bereit hast. Mehr Segen, mehr Freude, mehr Leidenschaft, mehr Inspiration, mehr Möglichkeiten und mehr Finanzen. Mehr wartet auf mich. Ich glaube es und will es leben und packen. Denn ich bin Gottes Werk und er hat noch viel für mich vorbereitet. Danke Gott werde ich es sehen und erleben. Danke für all das Gute und Schöne, das in meiner Zukunft auf mich wartet. AMEN!“