„Der Herr, euer Gott, hat euch so zahlreich werden lassen wie die Sterne am Himmel. Und mein Wunsch ist, dass er, der schon eure Vorfahren beschützt hat, euch auch weiterhin segnet und euch noch tausendmal so zahlreich werden lässt, genau wie er euch das zugesagt hat.“ 5. Mose 1, 10&11

Meine Frau und ich haben noch so viele Träume in uns, die darauf warten, sich zu erfüllen. Manche davon sind so gross, dass sie unser Denken weit übersteigen und wir uns in keiner Art und Weise vorstellen können, wie diese Träume wahr werden könnten. Träume so gross, dass es Gottes übernatürliches Wirken brauchen wird. Träume, zu deren Erfüllung es ganz viele Menschen braucht, die denselben Traum haben. Träume, die viel zu gross sind, als dass wir sie nur alleine träumen können. Und hier kommt Gott ins Spiel. Gott liebt es, wenn wir Träume haben, die grösser sind als durchschnittliche Wunder. Träume, die unser Wirkungsgrad und unseren Einfluss sprengen und Träume, die wir nie alleine ausleben können. Auch hier in diesem Vers verspricht Gott seinem Volk, dass er seinen Segen für sie tausendfach vergrössern wird. Er wird ihr Denken um ein Tausendfaches sprengen. So will er auch dein und mein Denken immer wieder sprengen und erweitern.

Ich wünsche dir, dass auch du erleben darfst, wie Gott deine Anliegen und deine Wünsche um ein Tausendfaches vergrössern wird. Kannst du dir das vorstellen? Lass dir diesen Gedanken mal so richtig tief ins Herzen fallen. Das bedeutet, tausendfache Möglichkeiten, tausendfache Ressourcen, tausendfache Finanzen, tausendfache Ideen und tausendfache Liebe, die nur darauf wartet von dir, zusammen mit anderen Menschen, entdeckt und freigesetzt zu werden. Gottes tausendfacher Segen wartet darauf, dass wir ihn zusammen holen und damit wiederum anderen Menschen dienen und ein Segen für andere werden. Wenn wir diesen Gedanken zu Ende denken, realisieren wir sehr bald, dass Gott uns zusammen mit anderen, in einer Gemeinschaft oder in einer bibeltreuen Kirche dazu brauchen will, unseren Einsatz tausendfach zu vergrössern und Grenzen zu sprengen. Kirchen entstehen mit Hunderten oder Tausenden von Menschen, die zusammenkommen, um Gott anzubeten, anderen zu helfen, Gottes Liebe zusammen in den Alltag zu tragen, den Menschen zu begegnen, Nöte zu lindern, Ehen zu heilen, Menschen wieder Orientierung zu geben und zusammen Gottes Grösse zu proklamieren. Orte der Hoffnung entstehen, Menschen finden seelische oder körperliche Nahrung, Verlorene finden ein Zuhause und Gottes Grösse und Liebe wird durch unseren Wunsch und unsere Treue sichtbar. Tausendfacher Segen wird erlebbar und sichtbar, wenn Menschen mit demselben Traum, derselben Idee, derselben Sehnsucht, derselben Vision zusammenkommen. Tausendfacher Segen wird für jeden Einzelnen zum Wunder, wenn wir unsere kleinen Träume behalten, aber zugleich offen werden für grosse Träume mit anderen Menschen zusammen. Darum möchte ich dich fragen: Mit wem zusammen träumst du dieselben Träume? Befindest du dich in einer Kirche oder Gemeinschaft, die einen Traum hat? Einen Traum, den du mitträumst und mitträgst und bei dem du helfen kannst, ihn wahr werden zu lassen? Tausendfacher Segen wartet auf uns alle.