Während Saul beobachtete, wie David dem Philister entgegenging, fragte er seinen Heerführer Abner: „Wessen Sohn ist das, Abner?“ … Nachdem David den Philister (Goliat) getötet hatte, brachte Abner ihn zu Saul. David hielt immer noch den Kopf des Philisters in der Hand. „Wer ist dein Vater, Junge?“ fragte Saul.“ 1. Samuel 17,55-58

Wir alle wissen, dass Gott uns segnen kann und will. Er kann uns mit seiner Gunst begegnen, er kann uns weiterbringen, uns heilen, uns neue Türen öffnen und uns Menschen über den Weg führen, die uns zu einem Segen werden. Er kann aber auch unsere Feinde dazu gebrauchen, uns zu segnen. Eine Enttäuschung, eine Person, die gegen dich ist, eine geschlossene Türe oder auch Menschen, die dir schaden, können durch Gottes Pläne für dich zu einem Segen werden. Solche Situationen werden dann zu Gelegenheiten, die Gott gebraucht, um dich ins nächste Level deines Lebens zu führen.

Dies sehen wir auch so schön bei David. David, der einfache Hirtenjunge, kriegt mit, wie Goliat, der Feind seines Volkes, Gott und das Volk Gottes verhöhnt. Kurzerhand steht er auf, stellt sich Goliat im Zweikampf und gewinnt diesen. Dieser Sieg öffnet ihm die Türen zum Hof seines Königs. Gott verfolgte mit Goliat eine strategische Absicht, welche im Leben von David als Vorbereitung für seinen späteren Segen dienen sollte. Gott gebrauchte Goliat, um David an den Hof des Königs zu bringen, damit er später einmal König werden konnte. So gebraucht Gott auch unsere Feinde, um uns weiterzubringen. Da sind Feinde, die am Rand unseres Weges des Lebens auf uns warten, um uns weiterzubringen, um uns zu segnen ohne dass sie es wissen. Darum: Wenn Menschen gegen dich sind, dir schaden wollen und hinter deinem Rücken Pläne gegen dich schmieden, lass dir die Freude am Leben und an Gott nicht nehmen. Denk daran: Gott hat dein Leben in seiner Hand, und wenn er etwas zugelassen hat, verfolgt er einen Plan damit. Die Goliats in deinem Leben sind nicht dazu da, dir zu schaden, dich zu besiegen und dir deine Kraft zu rauben, sondern um dich in ein neues Level in deinem Leben zu bringen.

Ich erinnere mich noch gut daran, wie wir uns entschieden haben, eine neue Kirche hier auf dem Land zu bauen. Wir, eine Handvoll Leute mit demselben Traum, träumten von einer großen Kirche, einer Kirche am Puls der Zeit, modern, zeitgemäß, mit einer Sprache, die die Menschen verstehen, nicht verstaubt, lebendig, gefüllt mit vielen Menschen, die zusammenkommen, um Gott anzubeten und ihn zu feiern. Doch nicht alle meine Freunde fanden diesen Traum gut. Menschen sagten zu mir: „Vergiss es, Könu. Eine solche Kirche will niemand besuchen. Das funktioniert hier auf dem Land nicht.“ Es waren wie Goliats, die Gott in mein Leben gestellt hatte. Jedes Mal, wenn mir jemand diesen Traum auszureden versuchte, spürte ich, wie sich eine heilige Motivation in mir ausbreitete. Eine Motivation, das Unmögliche zu wagen und all den Kritikern und Neinsagern zu zeigen, dass es mit Gott zusammen doch möglich ist. Und jedes Mal, wenn ich müde war, selber in Gefahr stand, den Traum aufzugeben, war es, als ob diese heilige Leidenschaft in mir aufkam und ich zu mir sagte: „Nein, wir geben nicht auf. Wir bleiben dran, und alle um uns werden sehen, dass unserem Gott nichts unmöglich ist.“

Gott erlaubt all den Kritikern, den Menschen, die dich entmutigen wollen, die dir den Glauben zu rauben versuchen, die dich hassen und meiden, in dein Leben zu kommen, nur damit wieder eine neue Leidenschaft in dir geweckt wird. Eine Leidenschaft, dran zu bleiben. Nicht aufzugeben. Damit sie nicht Recht bekommen und damit du ihnen das Gegenteil beweisen kannst.

Feinde können mit Gott zusammen zu einem Segen werden. Gott kann sie gebrauchen. Darum: Wenn Menschen gegen dich sind, lass dich nicht entmutigen, sondern suche wieder Gott und finde neue Motivation und eine neue Leidenschaft in dir, dran zu bleiben. Habe den Mut, an deiner Ehe festzuhalten, auch wenn alle sagen, dass es nicht geht. Getraue dich, deinen Traum nicht aufzugeben, auch wenn alles gegen dich zu sein scheint. Gott wird dich durch deine Goliats weiterführen, an deinen Hof des Königs, wo er die nächsten Türen öffnen wird.