Am Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde. Die Erde aber war wüst und öde, finster war es über den Wassern. Und der Geist Gottes schwebte über der Wasserfläche. Da sprach Gott: „Es soll Licht entstehen!“ und es entstand Licht. Und Gott sah, dass das Licht gut war. Dann trennte er das Licht von der Finsternis. Gott nannte das Licht „Tag“ und die Finsternis „Nacht“. Es wurde Abend und Morgen: der erste Tag. 1. Mose 1,1-5

Aus dem Nichts, aus der Leere, aus keinen vorhandenen Möglichkeiten oder Materialien kreierte Gott die Erde, das Wasser, die Sonne, den Mond, die Sterne, die Pflanzen, die Tiere und den Menschen. Jeder Wissenschaftler würde sagen: „Das geht nicht. Du brauchst etwas, womit du arbeiten kannst, wenn du etwas Neues kreieren willst. Du kannst nichts tun, wenn du nichts hast.“ Gott aber schon. Gott spricht ein Wort und es entstehen Leben, neue Möglichkeiten, neue Gelegenheiten – aus dem Nichts. Gott kann und wird auch unser Leben mit seinem Segen beleben und uns mit Möglichkeiten überraschen, die wie aus dem Nichts in unser Leben kommen, wenn wir ihm die Treue halten und unseren Glauben nicht aufgeben. Darum, egal wie deine Umstände aussehen, Gott spricht Leben hinein. Gott ist der Weg. Gott ist deine Chance. Gott ist für dich und auch wenn es menschlich gesehen hoffnungslos aussieht, Gott kann dir aus dem Nichts neue Möglichkeiten schenken.

Lass nicht zu, dass dich deine Umstände oder deine Situation so fest einnimmt, dass du jeglichen Glauben und Mut verlierst. Schaue immer wieder auf Gott und rechne mit einem Wunder. Rechne damit, dass Gott dich nicht vergessen hat. Rechne damit, dass Gott im Hintergrund bereits deine nächsten Chancen aus dem Nichts am Kreieren und Vorbereiten ist. So ist unser Gott. Ihm ist absolut rein gar nichts unmöglich, weil er nichts braucht, um ein Wunder zu tun. Sein Wort, sein Wirken, seine Kraft, gekoppelt mit deinem und meinem Glauben, reicht aus. Auch wenn deine Umstände oder Mitmenschen sagen, dass du besser aufgeben solltest – mach es nicht. Gott hat einen Plan. Gott hat dein Leben in seiner Hand. Gott ist auf deiner Seite. Sprich mit deinen Worten Heilung aus. Sprich Wunder über deinem Leben aus. Sprich Gutes über deiner Ehe aus. Sprich den Segen Gottes über deinen Kindern aus. Sprich Überfluss, Erfolg, Gesundheit, Reichtum, Glück, Kreativität, neue Ideen, neue Freude, neue Vitalität, Zufriedenheit, Ausgeglichenheit, Ruhe, Frieden und Stärke über deinem Leben aus. Auch wenn es im Moment im Sichtbaren ganz anders aussieht. Sprich im Glauben aus, was Gott tun könnte. Rechne wieder damit und kreiere Neues mit deinen Worten. Wir lesen in der Bibel an mehreren Stellen, dass unsere ausgesprochenen Worte eine unglaubliche Kraft haben. Sie können nicht nur unsere innere Zusammensetzung des Körpers verändern, sondern jedes Wort, welches wir im Glauben an unseren Gott aussprechen, bewegt die Hände Gottes. Statt dich also zu beklagen oder dich den Umständen zu ergeben, kreiere Neues durch deinen Glauben und deine Worte. Gott wird Wunder tun. Gott ist für dich. Deine Umstände können dich nicht aufhalten, wenn du es schaffst, dich an Gott festzuhalten und wieder erwartest, dass er Neues kreieren kann und wird.