„Der Engel des Herrn lässt sich bei denen nieder, die in Ehrfurcht vor Gott leben, er umgibt sie mit seinem Schutz und rettet sie. Erfahrt es selbst und seht mit eigenen Augen, dass der Herr gütig ist! Glücklich zu preisen ist, wer bei ihm Zuflucht sucht.“ Psalm 34,8-9

Gerade in der jetzigen Zeit, wo alles drunter und drüber zu gehen scheint, ist es wichtig, dass wir immer wieder einen Grund finden, worüber wir uns freuen können. Jetzt wo alle Schlagzeilen so negativ sind und uns einschüchtern, braucht es umso mehr unsere Entscheidung, auf Gott zu schauen, das Gute und Positive in all dem trotzdem noch zu entdecken und uns wieder zu freuen. Denn Gott ist da. Gott sucht immer wieder unsere Aufmerksamkeit und will uns mit seinen Geschenken, seinem Segen und seiner Nähe begegnen. Wir können seine Gegenwart jeden Tag von Neuem in unserem Alltag entdecken. Zum Beispiel dann, wenn uns etwas Gutes widerfährt, wenn wir “Glück” haben oder wenn wir etwas Aussergewöhnliches schaffen, können wir das Wirken Gottes darin entdecken und sehen. Gott ist konstant damit beschäftigt, uns mit Gutem, seiner Gunst und seinem Segen zu beschenken und zu überraschen. Meine Frage heute ist: Sehen wir es? Nehmen wir es wahr?

Ich möchte dich gerade heute ermutigen, öffne deine Augen und versuche das Gute, das dir widerfährt, bewusst zu sehen und einzufangen. Jede gute, überraschende Gelegenheit in deinem Leben ist eigentlich ein Geschenk vom Himmel, ein Wink Gottes, mit dem er dich beschenken will. Jede offene Türe, jedes inspirierende Gespräch, jede gute Idee – all das sind Geschenke Gottes. Nimm es nicht als selbstverständlich und lass nicht zu, dass du undankbar wirst und Unzufriedenheit in dein Leben kommt. Wenn wir Gott die Ehre für all das Gute, das wir täglich erleben zurückzugeben, indem wir ihm dafür danken, kann er uns immer wieder mit neuem und mehr Segen überraschen und beschenken.

Jeder von uns kann in seinem Leben zurückschauen und wird in seiner Vergangenheit Gutes sehen und entdecken. Du wirst Situationen entdecken, in denen Gott dich bewahrt hat oder Situationen, wo dir das Glück wie aus dem Nichts neue Türen öffnete. Du wurdest befördert, konntest mehr und mehr deine Gaben einsetzen und hattest geniale und inspirierende Begegnungen. Überall sehen wir das Wirken Gottes, egal ob wir Gott schon bewusst kennen und uns nach ihm orientierten oder nicht. Jeder Mensch auf dieser Welt erlebt gute und göttliche Momente. Diese Momente sind Geschenke Gottes an uns.

Egal wie es dir heute geht – willst du wieder erleben, wie dir Gutes widerfährt? Wie sich eine herausfordernde Situation in einen Segen verwandelt? Wie sich eine schwierige Zeit zu einem Sieg für dich entwickelt? Wenn ja, dann beginne und danke Gott für all das Gute, das du bis jetzt erlebt hast. Schreibe es auf, erzähle es anderen und entwickle eine demütige und dankbare Haltung. Genau diese Haltung wird dir neue Türen des Glücks, der Gunst und des Segens für dein Leben, deine Ehe, deine Familie, deine Arbeit, deine Umstände öffnen. Statt dich immer wieder an das zu erinnern, was nicht gut lief in deinem Leben, ändere deinen Fokus und schaue auf die guten Momente und Zeiten in deiner Vergangenheit. Entwickle eine Haltung der Dankbarkeit für das, was heute kommt, und für das, was dir in der Vergangenheit widerfahren ist und du wirst neue Wunder, neuen Segen, neue göttliche Gelegenheiten, offene Türen und Begegnungen sehen – mehr noch, sie werden dich überraschen und dich wie aus dem Nichts packen und an neue Orte der Inspiration, Freude und Begeisterung führen.