fbpx Skip to main content

Auch wenn du Enttäuschungen erlebst, ungerecht behandelt wirst oder es nicht so läuft, wie du es dir vorstellst – gib nicht auf. Entwickle eine neue Perspektive und setze mit deiner Erwartungshaltung den Segen über deinem Leben frei.

Bileam, ein Mann Gottes aus der Bibel, erhielt eines Tages Besuch von den Dienern des Königs, welcher im Krieg mit den Israeliten war. Sie baten Bileam darum, dass Volk Gottes zu verfluchen. Als Gegenleistung bot ihm der König eine große Menge Geld an. Bileam zog sich zurück und wollte Gott um Rat fragen in dieser verzwickten Situation. Gott gab ihm ganz klar zur Antwort:

Gott aber sagte zu Bileam: »Geh nicht mit ihnen! Du darfst dieses Volk nicht verfluchen, denn ich habe es gesegnet.« 4. Mose 22,12

Doch die Diener und der König ließen nicht locker und versuchten, Bileam davon zu überzeugen, sich doch selbst mal ein Bild der Situation zu machen. Bileam befragte Gott wieder und dieser gab ihm das Okay, mal das Lager der Israeliten aus der Ferne anzuschauen. Bileam ging mit den Dienern des Königs mit, schaute das Lager der Israeliten an, betete zu Gott und dann sprach er Folgendes aus:

»Kein Mensch kann diese Jakobsleute zählen, wie Staub bedecken sie die Erde, die Scharen Israels, die vielen Tausend. Sie sind ein Volk, das stets das Rechte tut. Ich möchte, dass ich einmal so wie sie in Gottes Frieden sterben könnte!« Empört rief Balak (der König): »Warum hast du mir das angetan? Ich habe dich holen lassen, damit du meine Feinde verfluchst, und nun segnest du sie!« Aber Bileam erwiderte: »Ich kann nichts anderes sagen, als was der Herr mir in den Mund legt.« 4. Mose 23,10–12

Statt sie zu verfluchen, segnete Bileam die Israeliten und sagt damit: »Ich kann nichts verfluchen, was der Herr gesegnet hat!«

Wäre Bileam heute unter uns, würde er dasselbe zu uns sagen: »Du kannst nicht verflucht werden. Segen, der dir zusteht, ist über deinem Leben und wartet auf dich!«

Und hier ist der Schlüssel, um diesen Segen auch freizusetzen: Priorisiere Gott und sein Reich und jage ja nicht hinter dem Segen her. Ehre Gott, suche ihn und sein Segen wird dir automatisch in dein Leben folgen. Der Durchbruch wird wie von selbst kommen. Die Heilung wartet auf dich. Die Tür wird sich öffnen und die richtigen Menschen werden dir begegnen. Denn niemand kann dich verfluchen oder davon abbringen, dein Ziel mit Gott zu erreichen. Weil du Gott priorisierst, ihn ehrst und ihn suchst, bist du schon gesegnet. Auch wenn du diesen Segen noch nicht siehst, ist er da, wartet auf dich und wird dich zur richtigen Zeit überraschen und weiterführen.