fbpx Skip to main content

Suche Gott und finde immer wieder von Neuem heraus, was er mit dir tun und bewegen möchte. Gott will dich führen und leiten und er wird dich mehr und mehr zu dem Menschen verändern, den er von Anfang an mit dir geplant hat. Wenn wir Gott suchen, werden wir immer wieder den richtigen Weg finden.

Gott sucht stets unser Bestes. Er wird uns nie veräppeln oder Dinge von uns erwarten, die nicht zu uns passen. Denn er hat uns geschaffen und kennt uns besser als wir uns selbst. Gott weiß, was uns gut tut. Er weiß, welcher Weg in unserem Leben der Beste ist. Gott ist immer an unserer Seite, er möchte uns vorausgehen und uns zum nächsten Segen, zur nächsten Verheißung und zum nächsten Wunder führen. Doch damit dies geschehen kann, müssen wir lernen, Gott zu vertrauen. Wir müssen vertrauen, dass er nie etwas von uns verlangen wird, das nicht zu uns passt.

Nachdem ich mich als junger Mann für ein Leben mit Gott entschieden habe, hatte ich lange Zeit Mühe, Gott ganz zu vertrauen. Ich hatte Angst, dass wenn ich Gott mein Leben zu 100% anvertrauen und ihn fragen würde, was er von mir möchte, er sicher etwas von mir verlangen würde, das nicht zu mir passt. Ich stellte mir dann jeweils vor, wie Gott mich für die Mission berufen würde. Irgend in einem Entwicklungsland würde ich versuchen, den Einheimischen das Evangelium zu erklären, in einer fremden Sprache, weit weg von Zuhause. Ich würde in einem Haus ohne fließendes Wasser und Strom leben mit vielen kleinen Tieren und hätte keine Freunde an meiner Seite. Doch dann eines Tages realisierte ich tief in meinem Herzen, dass mein Gott wie ein liebender Vater ist, dass er mich erschaffen hat und nie etwas von mir verlangen würde, das nicht zu mir passt. Gott als mein liebender Vater wird immer das Beste für mich suchen, wenn ich ihn in mein Leben integriere und den Mut aufbringe, ihn nach seinem Willen zu fragen. Klar, Gott wird mich auch immer wieder herausfordern. Aber auch dies wird mich schlussendlich wieder näher ans Ziel bringen und mich mehr und mehr zu dem Menschen machen, den er von Anfang an mit mir geplant hat.

Um dies besser zu verstehen, hat mir folgender Bibelvers geholfen. Jesus erklärt hier den Menschen, wie gut es Gott mit ihnen meint:

»Oder würde jemand unter euch seinem Kind einen Stein geben, wenn es ihn um Brot bittet? Würde er ihm eine Schlange geben, wenn es ihn um einen Fisch bittet? Wenn also ihr, die ihr doch böse seid, das nötige Verständnis habt, um euren Kindern gute Dinge zu geben, wie viel mehr wird dann euer Vater im Himmel denen Gutes geben, die ihn darum bitten.« Matthäus 7,9–11

Gott will uns immer nur Gutes geben. Gott hat uns erschaffen und hat den besten Plan für uns in seinen Händen. Wir sind sein Meisterwerk und sein Plan mit uns ist der Beste für uns. Darum wage dich zu fragen, denn Gott wird dich nie veräppeln.