fbpx Skip to main content

Gottes Augen leuchten, wenn er dir von all den Abenteuern erzählt, die er noch mit dir vorhat, und dir seine Ideen und Träume offenbart, die er mit dir zusammen wahr werden lassen möchte.  

Suche Gott immer wieder in deinem Leben. Suche seine Nähe und du wirst das nächste Abenteuer für dein Leben finden und den nächsten Segen entdecken. Ein Erlebnis, das mich motivierte, immer wieder mehr von Gott zu erwarten und die Abenteuer, die er mit mir zusammen ausleben möchte, immer wieder zu suchen, war, als ich als Theologiestudent eine Kirche in den USA besuchen durfte. Wir waren dort mit 3000 anderen Menschen an einer Konferenz einer sogenannten Mega-Church. Ich war begeistert über soviele Menschen, die Gott suchten, anbeteten und feierten. Eines Abends hatten wir Theologiestudenten nach der Konferenz noch ein Meeting. Danach begaben wir uns auf den riesengroßen Parkplatz, wo unser Auto weit und breit das Einzige war, weil alle anderen Leute schon nach Hause gegangen waren. Wir stiegen in das Auto und wollten losfahren – doch es klappte nicht, wir konnten den Motor nicht starten. Wir stellten fest, dass die Batterie leer war, da wir das Licht hatten brennen lassen. Also musste uns jemand helfen – doch dummerweise war weit und breit niemand in Sicht. Als wir so hilflos auf dem Parkplatz standen und nicht wussten wie weiter, kam plötzlich ein Auto auf uns zu und der Fahrer bot uns seine Hilfe an. Er hatte zwar kein Überbrückungskabel dabei, machte aber einen kurzen Telefonanruf und schon waren zwei junge Männer zur Stelle, die unser Auto wieder auf Vordermann brachten. Während der eine unsere Batterie mit dem Überbrückungskabel verband, unterhielt ich mich mit dem anderen und fragte ihn, was er hier in dieser Kirche mache. Er antwortete: »Ich wohne eigentlich schon seit einiger Zeit nicht mehr in der Gegend, weil ich in einem anderen Staat studiere. Aber für diese Konferenz nehme ich immer eine von meinen zwei Urlaubswochen pro Jahr, um ehrenamtlich mitzuhelfen und den Menschen hier zu dienen.« Ich fragte zurück, warum er dies tue. »Weil es einfach unglaublich Spaß macht! Die Stimmung ist genial, ich kann Gott etwas von all dem Guten, das ich erlebe, zurückgeben und jede Konferenz, an der ich mit anderen zusammen den Besuchern dienen kann, ist ein richtiges Abenteuer. Ich gehe immer wieder so erfüllt zurück ins Studium.« So etwas hatte ich noch nie gehört! Du musst verstehen, ich kam damals aus einem Umfeld, in dem es nicht cool war, in der Kirche mitzuarbeiten. Jeder versuchte stets, sich zu drücken, wenn eine ehrenamtliche Person für irgendeine Aufgabe gesucht wurde. Die Antwort des jungen Mannes beeindruckte mich sehr und ich dachte mir: »Eine solche Kirche müssen wir im Emmental auch haben. Eine Kirche, in der wir immer wieder zusammen Abenteuer erleben und staunen können, was Gott mit uns zusammen bewegt. Eine Kirche, in der es einfach Spaß macht, dabei zu sein und mitzuarbeiten.«

So sagte ich auf diesem Trip in Amerika zu Gott: »Hier bin ich. Ich gebe dir mein ganzes Leben, all meine Träume und Ideen hin. Ich will erleben, wie du mich von einem Abenteuer zum nächsten führst und mit mir Spuren deiner Liebe auf dieser Erde hinterlässt.«

Gott möchte dies mit jedem Leben tun. Er wünscht sich, dass wir immer wieder neue Abenteuer mit ihm zusammen erleben und sehen, wie er durch uns, unsere Gaben und Fähigkeiten die Welt zu einem besseren Ort macht. Gott möchte uns gebrauchen und dies wiederum wird unsere Seelen so erfüllen, dass wir staunend zurückschauen werden und unzählige Abenteuer sehen, die Gott mit uns zusammen geschrieben hat.

Ihm, der mit seiner unerschöpflichen Kraft in uns am Werk ist und unendlich viel mehr zu tun vermag, als wir erbitten oder begreifen können, ihm gebührt durch Jesus Christus die Ehre in der Gemeinde von Generation zu Generation und für immer und ewig. Amen. Epheser 3,20